Die Transaktionsanalyse

Eine überzeugende psychologische Methode

Die Transaktionsanalyse (TA) ist ein psychologischer Ansatz, der Menschen darin unterstützt, im privaten wie im professionellen Kontext wirkungsvoller zu kommunizieren. Dabei stehen die eigene Entwicklung sowie die gelingende Beziehungsgestaltung im Fokus. Theoretisch fundierte und anschauliche Konzepte dienen dazu, sich selbst zu reflektieren und das Gegenüber besser verstehen zu können.

Die TA integriert tiefenpsychologische, beziehungsorientierte und systemische Ansätze. Die Konzepte werden laufend überprüft und weiterentwickelt. Begründer der Transaktionsanalyse ist der amerikanische Arzt und Psychiater Eric Berne (1910 – 1970).

Schweizer Gesellschaft für Transaktionsanalyse (SGTA)

Die SGTA verbindet als Dachverband die beiden Regionalverbände.

Weitere Informationen finden Sie auf deren Webseiten:

Fernrohr

Visionstag – SGTA quo vadis?

24. Januar 2021 in Olten


Präsidentin

Katrin Hodel
Transaktionsanalytikerin CTA-C

Solothurnstrasse 8
3294 Büren an der Aare

info@katrinhodel.ch
Telefon +41 76 558 67 20

Organe

Mitglieder

Publizierte Artikel